Programm

ACHTUNG: VERSCHIEBUNG AUFGRUND COVID19.

Sehr geehrte Interessierte der OVE-Energietechnik-Tagung, sehr geehrte Damen und Herren,

wIr haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber die aktuellen Tendenzen und Einschränkungen für Veranstaltungen der Bundesregierung lassen eine gewohnte Durchführung der Tagung leider nicht zu. Wir haben uns daher entschieden, die OVE-Energietechnik-Tagung auf das nächste Jahr, auf den 06./07. Oktober 2021 zu verschieben. Die Location bleibt dieselbe.

Ihr Team der OVE-Energietechnik-Tagung

----------

Welche Ausbauraten, Technologien und Rahmenbedingungen sind notwendig, um die gesetzten Klima- und Energieziele zu erreichen? Welche innovativen Technologien und Konzepte können zur Bewältigung der Klimakrise beitragen? Diese Fragestellung ist 2020 – sowie im Hinblick auf die folgenden beiden Dekaden 2030 bzw. 2040 – besonders spannend. Einen weiteren Schwerpunkt bilden intelligente Monitoring- und Diagnostiksysteme sowie umweltfreundliche Technologien die dazu beitragen, dass die Transformation des Energiesystems möglichst kosteneffizient und unter Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit umgesetzt wird.

 

Die OVE-Energietechnik-Tagung setzt sich kritisch mit diesen zentralen Fragestellungen auseinander und geht dabei auf neue Schlüsseltechnologien ein. Im Rahmen der Fachtagung werden Expert*innen aus Wirtschaft, Energieunternehmen und Forschung ihre Konzepte und Lösungsvorschläge für ein nachhaltiges Stromsystem präsentieren und mit den Teilnehmer*innen diskutieren.

Mittwoch, 21. Oktober 2020

21.10.2020
08:30

Registrierung der Teilnehmer*innen und Get together beim Begrüßungskaffee

10:00

Begrüßung

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OVE-Energietechnik

10:15

1. Keynote

Leonore GEWESSLER, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

10:35

Kann die Energiewende der Wirtschaft aus der Krise helfen?

Kari KAPSCH, OVE-Präsident

10:55

Beitrag der Energie AG Oberösterreich zur Energiewende 2030

Werner STEINECKER, Energie AG Oberösterreich

11:15

Die Stahlerzeugung im Spannungsfeld globaler Entwicklungen und gesellschaftlicher Erwartungen

Ralf MARTINELLI, voestalpine Stahl GmbH

11:35

Podiumsdiskussion

mit L. GEWESSLER, K. KAPSCH, W.STEINECKER, R.MARTINELLI sowie den Tagungsteilnehmer*innen

12:20

Mittagspause presented by Schneider electric

Networking & Poster Session

14:00

TYNDP 2020 – Electricity First, What Second?

Stephan ÖSTERBAUER, Austrian Power Grid AG

14:25

Sektorkopplung zur Integration Erneuerbarer Energien - Optimierte Anlagendimensionierung anhand konkreter Projektbeispiele

Florian KLUMPP, Fichtner GmbH & Co. KG
14:50

100 % Erneuerbare Energie für Österreichs Industrie

Sophie KNÖTTNER, Austrian Institute of Technology GmbH

15:15

Kaffeepause, Networking & Postersession

16:15

TSO-DSO Interaction 2020/2030/2040: Scalability of the traffic light system concept in the Project InteGrid

Sergio POTENCIANO MENCI, Austrian Institute of Technology GmbH
16:40

Tutorial 

Diagnostik elektrischer Betriebsmittel: Grundlagen, Stand der Technik und Ausblick

Uwe SCHICHLER, Technische Universität Graz

17:40

Zusammenfassung des ersten Tages

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OVE-Energietechnik

18:00

Besichtigung der Ausstellung der voestalpine Stahlwelt

Networking und Besichtigung

19:00

Abendveranstaltung in der voestalpine Stahlwelt

mit Verleihung der OVE- Energietechnik-Preise sowie des Prof. Werner Rieder-Preises

Donnerstag, 22. Oktober 2020

22.10.2020
09:00

Präsentationen von den Preisträger*innen: OVE-Energietechnik-Preis und Prof. Werner Rieder-Preis 2020

10:00

Sektorkopplung als Alternative zur 110-kV-Netzverstärkung am Beispiel der Region Süd-Ost-Steiermark.

Thomas KIENBERGER, Montanuniversität Leoben

René BRAUNSTEIN, Energienetze Steiermar

10:25

Stresstest E-mobilität - Sind die Niederspannungsnetze den künftigen Herausforderungen gewachsen

Adam SLUPINSKI, Siemens AG, Mannheim

10:50

Kaffeepause & Networking

11:30

Netze und Leistungselektronik

Robert SCHÜRHUBER, Technische Universität Graz

11:55

Pure Air - Die nächste Generation der gasisolierten Mittelspannungsschaltanlage

Mario HAIM, Schneider Electric GmbH

12:20

Mittagspause presented by Schneider electric

Networking

13:45

Condition Monitoring for High Voltage Transmission Lines or Cables

Ralf ADELSECK, Siemens AG

14:10

Digitale Transformation mit ABB Power Grids Transformator Service und Asset Performance Management

Manfred MALZER, ABB Power Grids Austria AG

14:35

Big Data & KI: Chance für moderne leittechnische Systeme

Stephan HUTTERER, Sprecher Automation GmbH

15:00

Kaffeepause & Networking

15:30

Analyse der Sanierungsmaßnahmen an zwei Hydrogeneratoren mit AGS/EGS-Schäden anhand diagnostischer Ozonmessungen

Bernhard WINDISCH, Verbund Hydro Power GmbH

15:55

Erhöhung der Verfügbarkeit von kritischen Assets durch mobiles, temporäres Teilentladungs-Monitoring

Samuel SCHELLER, OMICRON Electronics GmbH

16:20

Zusammenfassung und Verabschiedung

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OVE-Energietechnik

16:30

Ende der 58. OVE-Energietechnik-Tagung 2020