Programm

Können innovative Energietechnologien wie Batteriespeicher, Flexibilitätsoptionen oder Sektorkopplungstechnologien die Netz- und Versorgungssicherheit, bei einem massiven Ausbau von volatilen erneuerbaren Energien, aufrechterhalten und einen Beitrag zum Abwenden der Klimakrise leisten? Die OVE-Energietechnik-Tagung setzt sich kritisch mit dieser zentralen Fragestellung auseinander und geht konkret auf Schlüsseltechnologien ein. Im Rahmen der Fachtagung werden Expert*innen aus Wirtschaft und Forschung Konzepte und Lösungsvorschläge für eine nachhaltige Energieversorgung präsentieren und mit dem Publikumdiskutieren. Wir freuen uns, Ihnen folgendes Programm präsentieren zu können.

Mittwoch, 16. Oktober 2019

16.10.2019
08:30

Registrierung der Teilnehmer*innen und Get together beim Begrüßungskaffee

10:00

Begrüßung

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OGE

10:15

Energiewende – DIE Herausforderung für eine stabile Energiewirtschaft

Dr. Erich ENTSTRASSER, Vorstandsvorsitzender der TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG

10:35

Tirol 2050 – energieautonom, auf dem Weg in die Energieautonomie

Josef LETTENBICHLER, Bereichssprecher für Energie der ÖVP

10:55

Stand Umsetzung #mission2030

Dr. Jürgen SCHNEIDER, Sektionschef der Klimasektion im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

11:15

Die Rolle klassischer Erzeugungstechnologien im Energiesystem der Zukunft

Dr. Oliver THEN, Geschäftsführer der VGB PowerTech  e.V.

11:35

Podiumsdiskussion

mit Dr. E. ENTSTRASSER, J. LETTENBICHLER, Dr. J. SCHNEIDER und Dr. O. THEN sowie den Tagungsteilnehmer*innen

12:15

Mittagspause und Networking

13:45

Mittelspannungs-Batteriespeicherkonzept

Dr. Peter ZELLER, FH Oberösterreich

14:10

Ortsnetz-Inselbetriebsversuch mit einem 2,5 MVA / 2,2 MWh-Batteriespeicher: Messergebnisse und Vergleich mit einem Controller Hardware-in-the-loop Setup

Jürgen MARCHGRABER, Technische Universität Wien
14:35

Advanced Balancing Services für Übertragungsnetzbetreiber

Michaela LEONHARDT, Ph.D., Austrian Power Grid AG und Univ. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang GAWLIK, Technische Universität Wien

15:00

Kaffeepause

15:45

Wasserkraftwerk plus Batteriespeicher – Das flexible Hybridsystem der Zukunft?

Dr. Serdar KADAM, ANDRITZ HYDRO GmbH
16:10

Demonstration: Cyberattacken auf Automatisierungssysteme und einfache Gegenmaßnahmen

Dr. Stephan HUTTERER, Sprecher Automation GmbH

16:35

Tutorial "Netzdynamik, Netzregelung und Regelreserven"

Univ. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang GAWLIK, Technische Universität Wien

17:35

Zusammenfassung des ersten Tages

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OGE

19:00

Abendveranstaltung in der Villa Blanka 

mit Verleihung der OGE- und OE-Preise sowie des Prof. Werner Rieder-Preises

Donnerstag, 17. Oktober 2019

17.10.2019
09:00

Präsentationen der Preisträger*innen des OVE-, OE- und Prof. Werner Rieder-Preises

10:00

Flexibilitätsoptionen im Verteilernetz von Morgen

Manfred HASLINGER und Dr. Werner BRANDAUER, Siemens AG

10:25

Eigeninteressen von EndkundInnen mit flexiblen Komponenten

Andrea WERNER, FH Technikum Wien und Tara ESTERL, AIT Austrian Institute of Technology GmbH

10:50

Blockchain-enabled flexibility activation for distribution grid management

Dr. Gregor TALJAN, Energienetze Steiermark GmbH

11:15

Kaffeepause

11:45

Power-to-Gas ist #PartOfTheSolution

Michael WOLTRAN, OMV Power & Gas GmbH

12:10

IKB-Smart-City-Lab: ein innovatives Hybrid-Netz für die urbane Energieversorgung von morgen

Sophia NEUNER, Innsbrucker Kommunalbetriebe AG

12:35

Wärmepumpenkonzept Neusiedl am See – Aus Windenergie wird Fernwärme!

Matthias LEHNER, Energie Burgenland Fernwärme GmbH & Co KG

12:50

Mittagspause und Networking

14:15

Versorgungssicherheit im Spannungsfeld von fehlenden Stromnetzen und dem Wunsch nach 100 % Erneuerbaren

Florian PINK, Austrian Power Grid AG

14:40

Wo stehen wir am Weg zum europäischen Blackout

Klaus SCHÜLLER, TINETZ-Tiroler Netze GmbH

15:05

Blackout von Industrienetzen – die Chancen stehen nicht schlecht

Dr.-Ing. Thomas WEBER, Schneider Electric GmbH

15:30

Zusammenfassung und Verabschiedung

Herbert POPELKA, Vorstandsvorsitzender der OGE